Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFA - Institut für Fabrikanlagen und Logistik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFA - Institut für Fabrikanlagen und Logistik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

HaLiMo – Integratives Logistikmodell zur Verknüpfung von Planungs- und Steuerungsaufgaben mit logistischen Ziel- und Steuergrößen der unternehmensinternen Lieferkette

Laufzeit:2014-2017
Förderung:DFG
Kontakt:pmifa.uni-hannover.de

Bild HaLiMo – Integratives Logistikmodell zur Verknüpfung von Planungs- und Steuerungsaufgaben mit logistischen Ziel- und Steuergrößen der unternehmensinternen Lieferkette

Die Verwirklichung eines auf Logistikkosten und -leistung ausgerichteten Lieferkettenmanagements gewinnt vor dem Hintergrund stark vernetzter überbetrieblicher Lieferketten immer mehr an Bedeutung. Eine auf logistische Zielgrößen ausgerichtete Ausgestaltung der unternehmensinternen Lieferkette wird entscheidend für den Unternehmenserfolg. Die Lieferkette eines Unternehmens zum Kunden setzt sich dabei aus den Kernprozessen Beschaffung, Produktion (Fertigung und Montage) und Distribution zusammen. Diese Kernprozesse werden von übergreifenden Planungs- und Steuerungsprozessen durch Vorgabe von Steuergrößen beeinflusst.

Die Ausgestaltung der Planungs- und Steuerungsprozesse wird von zahlreichen Herausforderungen wie Komplexität, Intransparenz, Dynamik sowie Bereichs- und Kennzahloptimierung begleitet. Als vereinfachte Abbildungen der Realität eignen sich Modelle aufgrund ihrer reduzierenden Funktion (Verzicht auf unwichtige Eigenschaften der Realität) und ihrer idealisierenden Funktion (Vereinfachung unverzichtbarer Eigenschaften) zur Überwindung der genannten Herausforderungen.

Im Rahmen des Forschungsprojekts ist das Hannoveraner Lieferkettenmodell (kurz: HaLiMo) entwickelt worden. Für die Präsentation des Modells ist eine interaktive Webseite erstellt worden. Die Webseite ist unter den Adressen www.halimo.education (deutsch) bzw. www.hasupmo.education erreichbar und frei zugänglich. Das Hannoveraner Lieferkettenmodell ist sowohl ein Referenzmodell für die Wissenschaft als auch ein Nachschlagewerk für die Gestaltung und Durchführung der Produktionsplanung und Produktionssteuerung (PPS) und somit auch für Unternehmen sehr interessant.

Übersicht