Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFA - Institut für Fabrikanlagen und Logistik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFA - Institut für Fabrikanlagen und Logistik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

StöGröM - Nachhaltiges Störgrößenmanagement in produzierenden KMU

Projektinhalt:

Problemlage:

  • Das Wettbewerbsumfeld wird zunehmend dynamischer und die betrieblichen Prozesse immer komplexer.
  • Mit der zunehmenden Dynamisierung und Komplexität der industriellen Leistungserstellung steigt auch die Störgrößenanfälligkeit der Produktionssysteme.
  • Störgrößen werden u.a. als destabilisierender Faktor für die Durchlaufzeit und somit für die marktrelevante Termintreue genannt.
  • Großes Optimierungspotential stellen Zeitverluste in Folge auftretender Störgrößen und den damit zusammenhängenden Aktivitäten dar.
  • Somit steigt die Bedeutung der Störgrößen kontinuierlich und die Konzepte zur Störgrößenbehebung der Produktionsprozesse rücken immer näher an die zentralen Funktionen in einem Produktionssystem.
  • Das Störgrößenmanagement stellt hierzu einen Lösungsansatz dar, um eine Verschlechterung der Durchlaufzeit zu verhindern sowie eine Stabilisierung der Streuung zu erreichen.
  • Insbesondere KMU fehlt es jedoch an systematischen Vorgehensweisen und den notwendigen Ressourcen, um ein nachhaltiges Störgrößenmanagement aufzubauen.

Vorgehen:

 (Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!)

Forschungsziel:

  • Das Forschungsziel ist die Entwicklung einer Systematik, mit deren Hilfe KMU befähigt werden, ihren Umgang mit typischen Störgrößen in der Produktion durch anforderungsgerechte Organisationsstrukturen sowie ein nachhaltiges Störgrößenmanagement effektiver zu gestalten.