ForschungBeendete Projekte
WiTa - Wirkmodell Terminabweichung

WiTa - Wirkmodell Terminabweichung

E-Mail:  pm@ifa.uni-hannover.de
Jahr:  2013
Datum:  16-12-13
Förderung:  DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft
Laufzeit:  11/2013 - 08/2016
Ist abgeschlossen:  ja

Die logistische Leistungsfähigkeit und insbesondere die Termintreue der Produktion stellen nach wie vor einen zentralen Wettbewerbsfaktor für Industrieunternehmen dar. Trotz ihrer hohen Bedeutung haben viele Unternehmen Probleme ihre eigenen Anforderungen an Termintreue zu erfüllen. Die Gründe hierfür liegen in den zahlreichen Einflussfaktoren auf die Termintreue und den komplexen Wirkzusammenhängen in der Logistik.
Die Beschreibung logistischer Zusammenhänge durch Modelle liefert Unternehmen eine einfache und praxistaugliche Unterstützung zur Gestaltung der Logistik. Einflussgrößen auf die Termintreue werden systematisch strukturiert und ihre Auswirkung auf die Termintreue quantitativ beschrieben. Diese Erkenntnisse können bei der Gestaltung der Logistik genutzt werden, um einerseits die effektivsten Maßnahmen zur Steigerung der Termintreue auszuwählen und andererseits die Auswirkung der Maßnahmen auf die Termintreue vor ihrer Umsetzung abzuschätzen.
Aus diesem Grund soll in dem beantragten Projekt ein quantitatives Wirkmodell der Terminabweichung eines Arbeitssystems entwickelt werden.