Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFA - Institut für Fabrikanlagen und Logistik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: IFA - Institut für Fabrikanlagen und Logistik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Hans-Peter Wiendahl Studienpreis

Die Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover e.V., Sektion Institut für Fabrikanlagen und Logistik, verleiht jährlich den Hans-Peter Wiendahl Studienpreis für herausragende Abschlussarbeiten der Fachrichtungen Maschinenbau, Produktion und Logistik sowie Wirtschaftsingenieurwesen, die am IFA erarbeitet und betreut wurden.

Zweck des Vereins ist die Förderung der Leibniz Universität Hannover und der mit ihr verbundenen Institute und Einrichtungen bei der Erfüllung ihrer wissenschaftlichen, berufsbildenden und erzieherischen Aufgaben, die Förderung der akademischen Jugend der Leibniz Universität Hannover sowie die Pflege und Förderung der Gemeinschaftsarbeit von Wissenschaft und Praxis an der Leibniz Universität Hannover.

Zu Ehren von Prof. Dr.-Ing. E.h. mult. Dr. sc. h.c. Dr.-Ing. Hans-Peter Wiendahl, Mitglied der Bewertungskommission, erfolgt seit 2011 die Verleihung des Studienpreises jährlich im Rahmen des Fachkongresses „Forum Logistik“. Die Förderung ist mit einem Preisgeld i. H. v. 1000 € dotiert und wird durch Spenden an den Verein realisiert.

 

Preisverleihung 2016

Preisträger:

2016   Johannes Atug, M. Sc.

 "Analytics development to determine visibility control of cloud based supply chain management systems"

2015

Dipl.-Ing. Melissa Quirico

„Programmierung eines simulationsgekoppelten Optimierungsalgorithmus zur selbstlernenden, automatischen Parametrierung einer aerodynamischen Zuführanlage“

2014

Dipl.-Ing. Simon Steinkamp

„Analyse einer Kapazitätsplanungs-Methodik hinsichtlich ihrer soziokulturellen Konformität und Adaptabilität in einem global operierenden Unternehmen“

2013

Julian Becker, M. Sc.

„Diskussion wirtschaftlich orientierter Ansätze der Losgrößendimensionierung und deren Eignung zur Bestimmung logistikgerechter Losgrößen“

Marc-André Dittrich, M. Sc.

„Eine Methodik für die dynamische Disposition von Sicherheitsbeständen im Lager“

2012

Tim Borcherding, M. Sc.

„Vorhersage von volatilen Belastungen zur Kapazitätsplanung mittels Ansätzen der Künstlichen Intelligenz am Beispiel eines global agierenden Instandhaltungs-dienstleisters“

2011

Dipl. Wirtsch.-Ing. Sebastian Friedrich

„Entwicklung und praktische Anwendung eines logistischen Controllinginstruments für die Montage“